Gletscherkurs am Dachstein

So hatte ich mir das nicht vorgestellt! Zuhause sind es 30 Grad, ich stehe hier tatsächlich im Schneesturm und Eisregen prasselt gegen meine Kleidung sowie die freien Lücken des unbedeckten Gesichts. Bin ich eigentlich des Wahnsinns? Aber wir suchten das Abenteuer, es sollte mit Bergen zu tun haben und etwas Neues sein. Wir sollten genau das kriegen…

Zum Bericht…

Foto der Woche – Die VAE

Ein Foto voller Kontraste, welches für sich spricht. Hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten, treffen Moderne und Altes aufeinander. Die Kultur wurde größtenteils plattgemacht und nun wird versucht zu retten, was noch zu retten ist. So ergeben sich solche Anblicke.

Abseits des Betons lassen sich aber auch einsame Plätze in der Wüste finden. Wir haben in der Wildnis gezeltet und sind am nächsten Tag auf den höchsten Turm der Welt gefahren. Eine Reise der Kontraste.

Hier gibt es den vollständigen Bericht.

Blogempfehlung – kleiner0wildfang

Viele Blogs habe ich abboniert, aber am liebsten lese ich definitiv diesen.

Was ist wenn…? Die meisten scheitern an dieser Frage schon, wenn sie sich über eine Landesgrenze bewegen, bzw. es auch nur planen. Keine Frage: Wir wachsen behütet auf, abgeschottet in einer heilen Welt. Dreck? Verpöhnt! Armut? Lieber wegschauen! Kriege? Ist doch weit weg! Hunger? Kaum jemand in Deutschland kennt ansatzweise ein Hungergefühl! Andere Lebensweisen? Interessiert mich nicht! Verzicht? Bitte was?!?

Was ist wenn… sagen wir mal – man sich diesen Dingen bewusst aussetzen? Kann es sein, dass wir dann unser Leben viel mehr genießen können, weil wir wissen, was das alles wert ist? Ja! Es funktioniert tatsächlich, wie ich immer wieder merke, insbesondere wenn ich aus Entwicklungsländern wiederkomme. Es geht nicht darum, den eigenen Konsum herunterzufahren, sonst würden wir bald genauso leben, sondern das bewusster zu machen.

kleiner0wildfang wählte eine sehr krasse Variante dieser Selbstfindung. Eine 19-Jährige – gerade mit dem Abi fertig – reist nach Island und arbeitet auf einer Farm mitten im Nichts. Als Nachbarn beschreibt sie Menschen, die zig Kilometer wegwohnen. Ihre Aufgaben sind nicht nur Pferde reiten, sondern auch Arbeiten, die viel mit Dreck zu tun haben, anstrengende körperliche Arbeiten, sich um Tiere kümmern und vieles mehr. Ihr Motto passt thematisch hier perfekt rein: “Life begins at the end of your comfort zone !”

Sie ist weit weg von zuhause und doch wirkt ihr Blog so nahe. Sie schreibt über die schönen Seiten dieser Einöde, über das Freiheitsgefühl und die Erlebnisse von Ausritten eingebettet in unendliche Natur. Sie lässt allerdings aber auch nichts aus. Weder die harten Erlebnisse, wie totgeborene Tiere, das Heimwehgefühl, die Tränen als ein Paket aus der Heimat ankam, noch die Erschöpfung nach einem harten Arbeitstag.

Sie wirbt damit indirekt und möglicherweise unbewusst für eine Erfahrung, die vielen Gleichaltrigen gut tun würde, abseits von Schminke, Smartphone und Clubs.

Das ist authentisch. Und lesenswert. Kompliment!

Link zum Blog: http://kleiner0wildfang.wordpress.com/

Foto der Woche – Azadi Monument Iran

Azadi Monument in Teheran. Es entstand zu Zeiten des Schahs und sollte nach der Iranischen Revolution abgerissen werden. Leider war es einfach zu stabil. So benannte man es einfach in “Freiheitsturm” um und die Welt war wieder in Ordnung. Im Hintergrund ist das Tochal Gebirge, ein sehr beliebtes Ausflugsziel der Teheraner mit ungewöhnlich guter Luft und einem Skigebiet.

Mehr Fotos und einen Bericht findet ihr hier…

Foto der Woche – Sanaa

Sanaa ist die sehr lebendige Hauptstadt des Jemen, erbaut aus Millionen Lehmziegeln. Vor allem der Blick in der Nacht über die Dächer der Stadt hat es in sich. Während der Muezzin ruft, sieht kann man im Hintergrund die nicht weit entfernten Berge erkennen.

Einen Bericht über eine Rundreise durch das ganze Land findet ihr hier…

München II

Der Rundgang München II ist nun online.

Bei diesem Rundgang erhält man einen tieferen Einblick in die Stadt München und sieht den Gigantismus von Ludwig, dem I., den architektonisch beeindruckenden Olympiapark und einer der Highlights der Stadt: Das Schloss Nymphenburg. Mit Ausgehtipps für den Abend – bei jedem Wetter.

Mehr dazu hier…